Süßkartoffel Spaghetti mit Matcha Pesto

 

Süßkartoffel Spaghetti mit Matcha Pesto

Rezept für Süßkartoffel Spaghetti mit Matcha Pesto. Gemüsespaghetti mit selbstgemachtem Pesto, verfeinert mit edlem Matcha.

Rezept für Süßkartoffel Spaghetti mit Matcha Pesto

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

für 4 Personen

  • eine Süßkartoffel
  • 6 EL gutes Olivenöl
  • 25 g geriebener Pecorino
  • 25 g geriebener Grana Padano
  • 2 Bund Basilikum
  • 1 Bund Petersilie
  • 50 g Pinienkerne
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 TL Matcha Fukuju
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Zuerst die Süßkartoffel schälen. Man kann die rohkost Spaghetti am Besten mit einem Spiralschneider oder einem Julienne Schneider herstellen.

Für das Pesto Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Basilikum- und Petersilienblätter waschen, abzupfen und hacken.

Die Knoblauchzehen pellen, hacken und mit den Pinienkernen, Basilikum und Petersilie in einen Mörser geben und fein zerstoßen. Die Käse untermengen und weiter zerstampfen.

Dann langsam das Olivenöl dazugießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Matcha unterrühren.

Selbst gemachtes Pesto hält sich im Kühlschrank in einem Schraubglas fest verschlossen bis zu drei Wochen frisch. Am besten bleibt das Aroma erhalten, wenn man das Pesto glatt streicht und etwas Olivenöl darauf gießt, so dass die Oberfläche knapp bedeckt ist.




Schreib einen Kommentar