Matcha Kekse mit Lavendelzucker

 

Matcha Kekse mit Lavendelzucker

Rezept für Matcha Kekse. Zarte Matcha-Plätzchen mit aromatischem Lavendelzucker. Matchaliebhaber werden sie nicht mehr missen wollen.

Rezept für Matcha Kekse mit Lavendelzucker

Zubereitungszeit: 15 Min. + 4-24 Stunden im Kühlschrank

Schwierigkeitsgrad: normal

Zutaten

für ca. 20 Stück

  • 220 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • Prise Salz
  • 40 g Zucker
  • 1 TL getrocknete Lavendel
  • 230 g Butter
  • ½ TL Bourbon Vanille
  • 3 EL Matcha Shingetsu

Zubereitung

Zucker mit Lavendel  vermengen und mit dem Mixer zerkleinern. Den Lavendelzucker mit der weichen Butter in eine Schüssel geben und schaumig schlagen. Das Mehl, die Stärke und das Matcha dazu sieben und mit den restlichen Zutaten gleichmäßig verrühren.

Den Teig für einige Stunden, oder am besten über Nacht kalt stellen, damit er wieder fest wird. Das erleichtert die spätere Arbeit und sorgt für einen gut zusammenhaftenden Teig.

Den Backofen auf 165°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Aus dem Teig kleine, etwa Walnussgroße Kugeln formen und in dem vorgeheizten Ofen in ca. 15 Min. fertig backen. Die Kekse sind fertig wenn die Ränder anfangen hell-braun zu werden.




Schreib einen Kommentar